Arbeitsschutz

1-12 von 2.019

Arbeitsschutz

Um den verschiedensten Anforderungen im Bereich des Arbeitsschutzes gerecht zu werden, versammelt unser Katalog eine umfassende Produkt-Palette. Selbstverständlich in ausgesuchter Qualität zu fairen Preisen.

In Deutschland haben sich Unternehmen an das Arbeitsschutzgesetz zu halten. Sie sind dazu verpflichtet, die Unfallgefahr am Arbeitsplatz zu verhindern bzw. Gefahren zu eliminieren, Schutzmaßnahmen zu ergreifen, Persönliche Schützausrüstung (PSA) für Mitarbeiter:innen bereit zu stellen, usw.

Die Persönliche Schützausrüstung wird in drei Kategorien unterteilt.

In Kategorie 1

wird PSA eingestuft, die vor einfachen persönlichen Risiken schützt, wie z.B. Regenschutzkleidung. Diese Kategorie unterliegt keinem EG-Qualitätssicherungssystem.

In Kategorie 2

wird PSA eingestuft, für die weder Kategorie 1 noch Kategorie 3 zutrifft. Diese PSA schützt Personen in Gefährdungsbereichen, die mit mittlerem Risiko eingestuft sind. Beispiele für solch eine Bekleidung sind Warnschutzbekleidung oder Bekleidung für leichten Hitzeschutz. PSA der Kategorie 2 muss durch eine externe Stelle zertifiziert werden. Es wird eine Baumusterprüfbescheinigung ausgestellt. Sie unterliegt aber keinem EG-Qualitätssicherungssystem.

In Kategorie 3

wird komplexe PSA eingestuft, die gegen hohes oder gar tödliches Risiko schützt, wie z.B. Bekleidung für Hitzeschutz oder Schutz vor thermischen Gefahren eines Störlichtbogens. PSA der Kategorie 3 muss zwingend durch eine externe Stelle zertifiziert werden. Es wird eine Baumusterprüfbescheinigung ausgestellt. Sie unterliegt einem EG-Qualitätssicherungssystem, bei welchem in regelmäßigen Abständen die Prüfung durch die externe Stelle wiederholt wird.

Bei uns im Shop gibt es eine umfangreiche PSA von Kopf bis Fuß:

Auch im Bereich betrieblicher Arbeitsschutz  findet sich in unserem Shop ein breites Angebot an Produkten, u.a. Verbandskästen, Erste-Hilfe-Stationen, Hautschutz, Seifenspender, Warn- und Hinweisschilder, etc.

Was ist eine Baumusterprüfbescheinigung?

Eine Baumusterprüfbescheinigung ist die Beurkundung mit detaillierten Prüfberichten zu einem zertifizierten Produkt. Hier werden die Artikelbezeichnung, das eingesetzte Material und die Schutznormen vermerkt. Die Gültigkeit dieser Bescheinigung ist seit dem Jahr 2010 auf 5 Jahre begrenzt.

Muss der Arbeitgeber PSA zur Verfügung stellen?

Wenn mit oder in der Nähe von Stoffen gearbeitet wird, die zu Hautverletzungen führen oder durch die Haut in den menschlichen Körper eindringen können, sowie bei der Gefahr von Verbrennungen, Verätzungen, Durchströmmungen, Stich- und Schnittverletzungen, hat das Unternehmen Körperschutz (Schutzkleidung) zur Verfügung zu stellen.

Was gehört alles zum Arbeitsschutz?

Die wichtigsten Grundlagen des Arbeitsschutzes sind im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) festgelegt. Der Arbeitgeber ist dadurch verpflichtet, die Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz zu erkennen und beurteilen und diese durch Schutzmaßnahmen vorzubeugen. Des Weiteren müssen die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz aufgeklärt und unterwiesen werden.